Peter Haimerl.Architektur

Neu in Alt. Schusterbauernhaus

Das ehemalige Bauernhaus am Rande Münchens wird durch den Einbau eines auf die Spitze gestellten, quadratischen Prismas zu einer Raumskulptur.

Der leere Teil des alten denkmalgeschützten Gebäudes ist mit moderner Architektur gefüllt, die noch bestehenden Teile sind radikal im Ursprungszustand beibehalten.

Durch nur ein bestimmendes Element entsteht räumliche Innovation.
Ein um 45 Grad gedrehter, in den Dachstuhl eingefügter Betonkubus erstreckt sich über die gesamte Breite des Gebäudes.

Im ehemaligen Stall des Anwesens findet sich innerhalb des Kubus eine hochmoderne Einheit.

Da sich der Betonkubus von Norden nach Süden staffelt, verschränken sich Raumteile des Bestandes mit Elementen des Kubus.

Bauherr: EUROBODEN
Architekt: PETER HAIMERL . ARCHITEKTUR